Zentrum im Wasserschloss

Sandra da Silva: 

 

Ich liebe die Menschen. Dies ist ein Satz, den du oft von mir hörst und in der Tat: ich liebe es mit Menschen zusammen zu sein, mit ihnen zu arbeiten, sie zu erleben, ihnen zuzuhören; aber am meisten liebe ich es, wenn ich für sie da sein darf, ihnen ein offenes Ohr und Wesen anbieten darf, um sie so wieder ihrer Kraft näher zu bringen.

Jeder von uns hat seinen Weg, der eine etwas bewusster, der andere nicht so. Oft kommen wir vom Weg ab und verirren uns, was an und für sich nicht schlecht ist, da wir so auch immer wieder dazulernen. Aber irgendwann zieht es uns wieder auf unseren angestammten Weg zurück. Meisten bekommen wir dies durch Zeichen des Lebens zu spüren, wann es Zeit ist, wieder zurückzukehren. Sei es durch psychische Anliegen bis hin zu körperlichen Symptomen. Es kann sein, dass du genau dann bei mir landest.

Der Weg zurück ist meistens dunkel und unwegsam und man verirrt sich sehr schnell im Dickicht.

 

Ich hole dann meine Taschenlampe und Strassenkarte und beleuchte dir deinen Weg -  gehen musst du ihn aber selber, ich begleite dich aber gerne, ein Stück weit.

 

Genau dann kann ich sagen, dann spüre ich die Essenz meines Seins. Das ist ganz klar die Aufgabe, welche die geistige Welt für mich vorgesehen hat. 

 

Als kleines Kind war ich sehr mit der geistigen Welt verbunden. Ich war so sehr verbunden, dass ich mich als 2-jährige regelmässig auf den Balkon stellte, die Arme Richtung Himmel hochgestreckt und laut bettelnd, dass ich doch bitte wieder nach Hause kommen dürfe, dass ich nicht hierher gehöre und dass ich einfach nicht hier bleiben wolle. Meiner Mutter bereiten heute noch alle 'ausserirdischen' Dinge Magenschmerzen, da sie fürchtete, dass ich früh wieder 'zurück' gehen würde.

  

Später, als ich um die 7, 8 Jahre alt war, hatte ich einen Freund, den nur ich sehen konnte, meinen imaginären Freund, einen Kobold, der mich überallhin begleitete. Ihm fühlte ich mich mehr verbunden als mit irgendjemand anderem. Irgendwann aber verschwand dieser Kobold und ich weiss nicht einmal mehr wie und wann. Nichtsdestotrotz hatte ich eine schöne Kindheit und ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern. Vor allem meine Mutter war und ist immer, wirklich in jeder Situation und jeder Minute meines Lebens, für mich da. 

 

Als ich meinen Mann kennenlernte, änderte sich mein Leben grundlegend. Ich hatte meinen Seelenpartner gefunden! Durch ihn kam ich zum ersten Mal konkret in Kontakt mit Energiearbeit auf dieser Welt, mit Reiki. Ich war absolut fasziniert und wusste sofort mit jeder Faser meines Körpers, dass ich das kannte und ich es einfach zeitweise aus den Augen verloren hatte. Ich hatte irgendwie meinen Kobold wieder gefunden! Mein Mann hatte mir den Weg zurück beleuchtet, da er zu diesem Zeitpunkt schon seit ein paar Jahren auf diesem Pfad wandelte. Er war meine Taschenlampe!

 

Seitdem sind nun mehr als 15 Jahre vergangen und ich habe verschiedenste Aus- und Weiterbildungen im Bereich Energiearbeit und Persönlichkeitsbildung gemacht. Was mich aber wirklich in meine Kraft gebracht hat, waren die Hypnose-Ausbildung bei Friedbert Becker und die Ausbildungen/Weiterbildungen mit Bahar Yilmaz und Jeffrey Kastenmüller. Da spürte ich körperlich wie viel es da draussen wirklich gibt und wie kraftvoll ich mit diesem Wissen sein kann. Seit diesem Moment geht es buchstäblich ab.

 

Nun habe ich mein eigenes Zentrum eröffnet. Ich nenne es Zentrum weil ich einen zentralen Ort schaffe, an dem sich die Menschen begegnen, an dem auch andere Menschen, mit ähnlicher oder gleicher Intention sich zeigen dürfen. Natürlich kümmere ich mich da vorwiegend um die Menschen, die mich persönlich brauchen, aber es soll auch ein Ort der Begegnung sein, ein Ort der dich inspirieren darf. So viele Menschen haben extrem viel zu geben und wissen nicht wie oder was genau. Ich organisiere auch Events, die sich etwas von anderen Events abheben dürfen. Du wirst an jedem meiner Events etwas mit nach Hause nehmen können, was du aktiv in dein Leben einbringen kannst.

Genau da sehe ich meine Rolle als Inspiration-Persönlichkeit und Vermittlerin. Vermittlerin zwischen den Menschen und zwischen den Welten. 

 

Komm vorbei und lern mich kennen, ich freue mich auf Dich! 

 

Meine Mission? Die Menschen – ihr Sein – ihr Erwachen!

 

Herzlichst 

Deine Sandra


Kontakt

Zentrum im Wasserschloss

Weite Gasse 15

5400 Baden

Email: sandra@zentrumwasserschloss.ch