Meditationsschule für Kinder

Seit gut einem Jahr schwirrt mir die Idee im Kopf herum, da mir auffiel, dass es keine Angebote für Kinder gibt, in denen sie lernen richtig zu entspannen. Ja ich weiss, einige von euch werden jetzt die Stirn runzeln und den Kopf schütteln und denken 'Kinder brauchen Bewegung und Sport und doch keine Entspannung!' Ich bin ganz deiner Meinung, ABER ich weiss auch, dass Ent-Spannung besonders bei Kindern immer mehr zum Thema wird. Die Anzahl 'Burn-Outs' bei Teenagern nimmt drastisch zu und dies kommt nicht von ungefähr.

 

Unsere Gesellschaft fordert immer mehr Leistung; schneller, besser, höher, weiter heisst die Devise! Und ja, klar ist es gut, wenn die Kids vorbereitet werden auf später. ABER wer bereitet sie darauf vor, wie man sich im Erwachsenenalter richtig entspannt und den Druck abbauen kann?


Ich erlebe es jeden Tag, dass ich ausgewachsenen Menschen die Hand reichen muss um ihnen zu zeigen, welche Möglichkeiten es da gibt. Warum sollte das denn nicht auch schon im Kindesalter gelernt und geübt werden? Wäre dies nicht die Chance, mit all den Herausforderungen später besser umgehen zu können?


Meine ursprüngliche Vision ist damit noch nicht vollständig umgesetzt, ABER ich arbeite mich langsam heran und freue mich, dass ich als erster Schritt ab sofort mit meiner kleinen Meditationsschule starten darf.



Im Moment gibt’s die kleine Meditationsschule für Kinder nur am Mittwochnachmittag 14:00h-15:30h. Wir möchten aber, sofern genügend Interesse besteht, werden wir am Mittwoch 2 Lektionen anbieten (gestaffelt nach Alter der Kinder), zudem möchten wir den Freitagnachmittag dazu nehmen. Und für die Mamis ist ein Samstagmorgen geplant, an denen ihr euch entspannen könnt und die Kinder in der Zwischenzeit ein anderes Verwöhnprogramm erfahren dürfen.



 

Ihr dürft also gespannt sein, was alles noch kommt.